Kontakt  |  Impressum  |     Suchen
 
Hochbunker Pragsattel
MZA Stadtmitte
Sie sind hier: Bauwerke
Bauwerke - Schutzbauten in Stuttgart

Landläufig werden alle Schutzbauwerke im Volksmund häufig als "Bunker" bezeichnet. Die grobe Unterscheidung sind aber Bunker und Stollen, was auf die Bauweise zurückzuführen ist. Bunker wurden bei einer geöffneten Bauweise erstellt (Hoch- oder Tiefbunker), Stollen wurden immer bergmännisch erstellt.Eine dritte Unterscheidungsart sind die Mehrzweckanlagen, die, wie das Wort schon sagt, eine Mehrfachnutzung haben. Diese Bauwerke sind aus der Zeit des Kalten Krieges.
In Stuttgart gab es (Stand 1997) 47 Schutzbauten, die sich in der so genannten Zivilschutzbindung befanden. Dazu zählen Hochbunker, Tiefbunker, Stollen und Mehrzweckanlagen. In diesen Bauwerken gab es insgesamt 74.240 Schutzplätze. Die Bauwerke wurden durch die Kommunen gewartet und unterhalten. Der Bund gewährte dafür einen Kostenzuschuss. Seit 2008 vermindert sich die Zahl der Schutzplätze kontinuierlich, da der Bund das Schutzraumkonzept aufgegeben hat und sukzessive die Bunker außer Dienst stellt und entwidmet. Ende November 2014 wurden alle Einrichtungen von  Bunkern die eine Ausstattung für den Kalten Krieg erhalten haben geräumt. Der Bund hat dafür Mittel zur Verfügung gestellt. Nicht betroffen ist davon der unter Denkmalschutz stehende Tiefbunker in Feuerbach. Seit 28.Juni 2016 sind alle Bauwerke aus dem Kalten Krieg entwidmet und gehören der Stadt Stuttgart.

Mehrzweckanlagen
12 Stück 23.912 Schutzplätze
Hochbunker
13 Stück
13.826 Schutzplätze
Tiefbunker
12 Stück
13.592 Schutzplätze
Stollen
10 Stück
19.200 Schutzplätze

Dazu kommen noch ca. 400 Pionierstollen, die aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs stammen. Dabei handelt es sich um Stollen, die nicht ausbetoniert waren, sondern lediglich mit Holz abgestützt wurden. Diese Stollen sind aus Sicherheitsgründen heute nicht mehr zugänglich und größtenteils inzwischen auch verfüllt.

Rein militärische Anlagen kommen noch zu den zivilen Luftschutzanlagen hinzu.

Auf den folgenden Seiten stellen wir verschiedene Arten von Schutzbauten vor,  aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs und aus der Zeit des Kalten Krieges. Diesen Bereich unserer Homepage werden wir immer wieder erweitern und ergänzen. Sollten Sie Informationen zu einem Schutzbauwerke haben oder sogar Zeitzeuge sein, dann nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Bopserhöhle
BW 9 Mühlgrün, Cannstatt

Der Bunker am Neckar während des Baues