Kontakt  |  Impressum  |     Suchen
Ausstellung über Stollen, Flak, Tarnung
Stollen waren in Stuttgart ab 1943 in Stuttgart ein wichtiges Schutzelement. Bei dieser Führung kann man einen Einblick in die Stollenwelt erlangen. Ein weiteres Element dieser Ausstellung ist die Flak. Nicht nur die Deutschen hatten viele Verluste, auch die alliierten Soldaten mussten einen hohen Blutzoll erbringen. Die deutsche Flak um Stuttgart war bei den Alliierten sehr gefürchtet.
Die Menschen versuchten sich mit verschiedenen Tricks zu tarnen und die Angreifer zu täuschen. Dazu werden die verschiedenen Gegenstände dazu gezeigt.
Belüftung in den Schutzräumen war eine wichtige Maßnahme um in diesen Räumen zu überleben. In der Ausstellung werden verschiedenartige Belüftungssysteme gezeigt. Wie wurden die Stollen gebaut, welche Stollenarten gab es. Dies alles zeigt die Ausstellung im "Stollen" in unmittelbarer Umgebung von "Spitzbunker" und Tiefbunker. (Treffunkt: Feuerbach, Wiener Platz 3)

Text/HTML