Kontakt  |  Impressum  |     Suchen
 
Sie sind hier: Bauwerke > Hochbunker > BW 102 Böheimbunker
BW 102 - Böheimbunker, Süd

Dieser Bunker, welcher mitten in einem Wohnblock in der Böheimstraße liegt, hat sowohl eine oberirdische, als auch eine unterirdische Etage. Das Bauwerk gilt trotz allem als Hochbunker, weil das Bauwerk ebenerdig begangen wird.

Nach dem Krieg war dieses Bauwerk ein Frauenwohnheim.

Standort (hier anklicken) 

Böheimstraße 64/170199 Stuttgart

Stadtteil Süd

Technische Daten - Allgemein
Schutzplätze
 670 Peronen im 2.WK
Zivilschutzbindung
Ende der Zivilschutzbindung 2015
Instandgesetzt
Ja
Baujahr
1940/41

 Technische Daten - Ausstattung

Grundfläche
589 m²
Elektrifiziert
Ja
Generator
Nein
Lüftungstechnik
Einfach
Stadtwasser
Ja
Notbrunnen
Nein
Toiletten
Ja
Betten
Teilweise

Der Bunker wurde ab 1946 als Unterkunft für Frauen genutzt.
Ab 1957 übernahm vom Sozialamt das Liegenschaftsamt das Bauwerk und wurde als  Lager für das eC & A Brenningmayer vermietet.
Ab 1965 wurde der Bunker als Gerätelager für Luftschutzmittel eingesetzt
1964 wurde das Dach des Bunkers als Parkplatz freigegeben. Anwohner hatten sich über die schwierige Parkplatzsituation bei der Stadtverwaltung beschwert.
1979 erhielt das Bauwerk einen Telefonanschluss