Kontakt  |  Impressum  |     Suchen
Ausstellung im Hochbunker Pragsattel

Dieses Bauwerk ist der bekannteste Hochbunker Stuttgarts. Die Führung gibt Einblicke in die bauwerkstypischen Gegebenheiten und zeigt die wechselvolle Geschichte dieses Bauwerkes nach. In Zusammenarbeit mit der Branddiektion Stuttgart wurde eine Ausstellung über den Selbstschutz in den Räumen des Hochbunkers Pragsattel aufgebaut. Die Ausstellung soll die Menschen in die Lage versetzen, sich in unserer hochtechnisierten Welt auch bei Ausfall von einzelnen Komponenten wie Strom und  Wasser zu befassen.  Die Ausstellung soll die Menschen anregen, Vorsorge zu treffen, sich über einen gewissen Zeitraum selbst zu versorgen, um zu überleben. Unsere zunehmenden Wetterkapriolen oder Anfälligkeit und Abhängigkeit unseres Stromnetzes lassen solche Szenarien rasch zur Realität werden. (Treffpunkt für Führungen: Eingang West beim Turm am Pragsattel). Plan (anklicken)
Durch die vielen Exponate die vom vorbeugenden Zivilschutz beigesteuert wurden, ist die Ausstellung heute zu einer einzigartigen Informationsquelle geworden.

Die Ausstellung wurde am 16. Oktober 2010 um 14.00 durch Bürgermeister Dr. Schairer eröffnet. Dazu gab es ein breites Rahmenprogramm.


Ausstellung Katastrophenschutz